Skip to main content

Absorber-kuehlbox.com | Ratgeberportal zum Thema Kühlbox

In den heißen Sommermonaten gehören Grillfeiern mit Freunden oder ein gemütliches Picknick im Freien mit zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten. Was bei einer solchen Unternehmung und solchen Umgebungstemperaturen auf keinen Fall fehlen darf, sind erfrischende kalte Getränke. Doch wenn die Temperaturen über dreißig Grad steigen, ist es oft sehr schwierig, die Getränke ausreichend zu kühlen. Auch bei einem Campingurlaub hat man häufig das Problem, Nahrungsmittel und Getränke nicht optimal kühlen zu können. Dafür gibt es dann entsprechende Campingartikel, wie diese Kühlboxen welche sind.

Eine herkömmliche thermoelektrik oder kompressor Kühlbox stößt da schnell an ihre Grenzen. Doch es gibt eine Lösung für dieses Problem: die innovative Absorberkühlbox. Was ist so besonders an der Absorberkühlbox? Sie kann mit Strom, Batterien oder aber mit einer Gaskartusche in den dazu gehörigen Kartuschen betrieben werden (50mbar und 30mbar), so dass man bei ihrer Verwendung stets flexibel ist und der Inhalt der Box immer gut gekühlt ist. Wer gerne ein Picknick im Grünen machen möchte und mit dem Auto unterwegs ist, der kann die Absorber Kühlbox dort ganz komfortabel anschließen.


Dometic CombiCool RC 1600 EGP 30 mbar

234,90 € 279,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu *



Auch für Campingurlaube und auf Reisen ist die Absorberbox dank ihrer flexiblen Energieversorgungsmöglichkeiten sehr vorteilhaft und verspricht neben den vielen Freiheiten natürlich auch immer gut gekühlte Getränke. Das ist auch der Grund dafür, warum die Absorber-Kühlbox oft Camping-Kühlbox genannt wird. Dank ihrer Größe können neben Getränken außerdem Obst oder Joghurt in der Kühlbox aufbewahrt werden.

Ein weiterer Vorteil ist ihre robuste Bauweise. So ist die Absorberkühlbox enorm strapazierfähig und kann auch auf längeren Reisen oder fürs campen gut transportiert werden. Ihre Handhabung ist extrem simpel, denn es werden keine Zusatz- oder Ersatzteile benötigt, um die Absorberkühlbox zu betreiben. Das bedeutet auch, dass sie nicht gewartet werden muss. Sie reguliert sich selbstständig und es gibt keine komplizierten Vorschriften oder Montageanleitungen, denn die Absorberbox benötigt lediglich Energie, den Rest macht sie dann ganz von alleine.


Dometic CombiCool RC 2200 EGP 50 mbar

293,36 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic COMBICOOL ACX 40 G

329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Supercool Absorber Kühlbox Tristar KB-7147

249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic – Combicool ACX 35

299,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Welche Absorberbox Hersteller gibt es?

Zu den bekanntesten Herstellern im Bereich Absorberkühlboxen gehören Dometic, Tristar, Mobicool und Berger:

Dometic Zu den bekanntesten Herstellern für Absorber-Kühlboxen gehört Dometic. Hier bekommt man hochwertige Produkte in diversen Bereichen, dazu gehörten unter anderem die Bereiche Kühlung, Klimaanlagen, Sicherheit oder Küche. Die Absorber-Kühlboxen von Dometic erfreuen sich besonderer Beliebtheit, da sie sehr robust und pflegeleicht sind. Sie kühlen völlig geräuschlos und sind qualitativ sehr hochwertig und langlebig.

Tristar Wenn es um hochwertige Haushaltsgeräte geht, dann gehört Tristar zu den absoluten Spezialisten. Die 1977 gegründete Firma vertreibt mittlerweile Elektrowaren in über dreißig Länder. Hier kann man nicht nur Küchenequipment oder Staubsauger erwerben, sondern auch erstklassige Absorber-Kühlboxen. Die Produkte von Tristar sind hochwertig verarbeitet und versprechen eine lange Lebensdauer.

Berger Der Hersteller Fritz Berger ist bekannt für seine breit gefächerte Auswahl an diversen Campingartikeln. Hier findet man Produkte rund ums Campen, da dürfen die innovativen Absorber-Kühlboxen selbstverständlich nicht fehlen. Ob Online oder in einem der über fünfzig Märkte in Deutschland, hier kann man unterschiedliche Modelle erwerben und sich für den nächsten Campingurlaub ausrüsten.


Welche ist die beste Kühlbox?

Welche die beste Absorberbox ist, das hängt natürlich auch immer mit den Bedürfnissen des Kunden zusammen. Zu den beliebtesten Absorber-Kühlboxen gehören sicherlich die Modelle des Herstellers Dometic. Sie werden mit 12v, 230v oder mit einer Gaskartusche betrieben und überzeugen die Kunden durch ihre robuste Bauart, die leichte Handhabung und ihre gute Qualität.

Dometic Waeco Absorber-Kühlbox Q40

Dometic Waeco Absorberkühlbox Q40

Das durchschnittliche Fassungsvermögen der Dometic Absorber-Kühlboxen liegt bei ungefähr vierzig Litern und gibt Platz für Getränke und diverse Lebensmittel. Dank ihrer strapazierfähigen Beschaffenheit sind diese Absorber-Kühlboxen perfekt für lange Reisen geeignet und versprechen außerdem eine lange Lebensdauer.


Welche Energieklassen gibt es bei Absorber-Kühlboxen?

Die Kühltechnik einer Absorberbox verbraucht im Vergleich zu anderen Kühlprodukten recht wenig Strom. Beim Stromverbrauch gilt: Je höher die Kühlleistung der Box ist, desto höher ist auch der Stromverbrauch. Das wiederum hängt natürlich auch mit den Außentemperaturen zusammen, denn wenn es über fünfunddreißig Grad warm ist, wird es immer schwieriger, den Inhalt der Box ausreichend zu kühlen. Beträgt die Außentemperatur hingegen nur zwanzig Grad, dann ist es weitaus leichter, Getränke und Speisen schön kühl zu halten. Darum sollte beim Kauf unbedingt auf Energieeffizienzklasse geachtet werden. Im besten Fall liegt diese bei A+++ oder bei A++, ausreichend ist jedoch auch A+.


Wie hoch ist der Gasverbrauch bei einer Kühlbox?

Die Absorberkühlbox verbraucht nicht nur wenig Strom, sondern benötigt auch nur wenig Gas für ihren Gasbetrieb. Genauso wie beim Stromverbrauch wird hier mehr Gas verbraucht, wenn die Kühlleistung des Modells höher ist. So verbraucht eine hochwertige Absorber-Kühlbox während des Gasbetriebes nur ca. 10,6 g/h und sollte die europäische Gasabnahmeverordnung 90/396 EWG erfüllen. In der Regel gibt es bei einer Absorberkühlbox eine dreistufige Flammenregulierung. Ob der Betrieb der Kühlbox über Strom oder über Gaskartusche läuft- ein hörbares Betriebsgeräusch entsteht dabei nicht.


Wie funktioniert eine Absorberbox?

Generell bedeutet Absorption die Lösung von Dampf oder von Gas in einer Flüssigkeit oder in einem festen Körper, jedoch ohne die Entstehung von einer bleibenden chemischen Veränderung. Durch die Einwirkung von Wärme kann eine Absorption wieder rückgängig gemacht werden. Bei einer Absorber-Kühlbox funktioniert die Kühltechnik folgendermaßen: Im sogenannten Kocher der Absorber-Kühlbox verdampft Salmiak.



Durch diesen Verdampfungsprozess entstehen Wasserdampf und Ammoniak, die sich dann beide im Kondensator getrennt voneinander verflüssigen. Anschließend entzieht das Ammoniak auf dem Weg durch den Verdampfer die Wärme aus der Kühlbox. Auf dem Weg zurück vermischen sich Ammoniak und Wasser im Absorber wiederum zu Salmiak. Auf diese Weise entsteht ein geschlossener Kreislauf.


Wie groß ist das maximale Nutzvolumen einer Absorberkühlbox?

Je nach Größe der Absorber-Kühlbox liegt das maximale Fassungsvermögen bzw. Nutzvolumen in einem Bereich von ungefähr neununddreißig bis einundvierzig Litern. Hier liegen die Maße zwischen 50 x 50,8 x 44,4 cm und 58 x 53 x 51,5 cm. Hier kommt es ganz darauf an, womit die Absorberbox befüllt wird. Bei einem Nutzvolumen von einundvierzig Litern können Flaschen mit einem Inhalt von zwei Litern ohne Probleme stehend in der Kühlbox transportiert werden.


Wie schwer ist eine volle Kühlbox?

Das Eigengewicht einer Absorberkühlbox liegt in einem Bereich von ungefähr dreizehn bis siebzehn Kilogramm. Das ist natürlich abhängig von ihrem Material und von ihrer Größe. Das letztendliche Gesamtgewicht der Absorberbox inklusive Inhalt kommt natürlich ganz darauf an, womit die Absorber-Kühlbox befüllt ist. Wenn sich darin verschiedene Lebensmittel, wie beispielsweise Obst, Joghurt und Brote befinden, dann fällt das Gewicht weit geringer aus, als bei einer Befüllung mit ausschließlich Getränken. Ist das letztere der Fall, so kann eine gefüllte Absorber-Kühlbox im Höchstfall bis zu circa fünfundfünfzig Kilo wiegen.


Wie hoch ist der Energieverbrauch einer Absorberbox?

Waeco Absorber-Kühlbox CK 40D

Waeco Absorber-Kühlbox CK 40D

Der Energieverbrauch einer Absorber-Kühlbox hängt mit verschiedenen Faktoren zusammen. Zunächst spielen Größe und Qualität des Produktes eine Rolle. Außerdem ist die Energieeffizienzklasse ausschlaggebend. Ist die Kühlbox beispielweise mit der Energieeffizienzklasse A+++ gekennzeichnet, dann verbraucht sie weniger Energie als bei einer Kennzeichnung mit A+.
Außerdem wirken sich auch die Temperaturen auf den Energieverbrauch aus. Wenn der Inhalt der Absorber-Kühlbox auf fünf Grad gekühlt werden soll und die Außentemperatur nur bei zwanzig Grad liegt, dann benötigt die Kühlbox nicht so viel Energie wie bei einer Außentemperatur von dreißig Grad.


Wie laut bzw. leise ist eine Kühlbox?

Die Absorber-Kühlbox arbeitet enorm leise, nahezu geräuschfrei. Das hängt gegebenenfalls auch davon ab ob man diese mit Gaskartuschen im Gasbetrieb betreibt oder man sie an der 12v Autosteckdose anschließt. Eine Dritte Variante wäre an das normale 230v Stromnetz anzuschließen. Das ist sehr vorteilhaft, ganz besonders auf Reisen. Wenn über Nacht etwas gekühlt werden muss und kein Kühlschrank in der Nähe ist, dann kann mit der intelligenten Absorberbox schön leise gekühlt werden, so dass der Schlaf nicht unnötig von lauten Geräuschen gestört wird. Ob im Zelt oder im Camper, die angenehme Nachtruhe ist garantiert und am Morgen gibt es erfrischende kühle Getränke aus der Absorberkühlbox. Ihr geräuscharmes Arbeiten liegt daran, dass sie nicht über eine herkömmliche Kältetechnologie betrieben wird, sondern über ein geschlossenes System funktioniert.

Vor- und Nachteile einer Absorber-Kühlbox

Vorteile

  • Flexibles Nutzvolumen dank unterschiedlicher Energiequellen
  • Stromanschluss ist kein Muss
  • Geräuscharmer Betrieb
  • Keine Zusatzteile für Betrieb notwendig
  • Einfache Handhabung
  • Selbstregulierend
  • Keine Wartung nötig
  • Zuverlässige Kühltechnik bei hohen Temperaturen
  • Stabiler als herkömmliche Kühlboxen

Nachteile

  • Preisintensiver als herkömmliche Kühlboxen
  • Bei nicht gewährleisteter Dichtheit können Gase entweichen
  • Höheres Eigengewicht als herkömmliche Kühlbox

Fazit der Absorberboxen

Die Absorber-Kühlbox hat ihre Vor- und Nachteile, so wie nahezu jedes Produkt. Ein ganz klarer Vorteil ist allerdings die flexible Nutzung dieser Kühlbox, denn die unterschiedlichen Betriebsmöglichkeiten geben dem Kunden eine sehr große Freiheit bei der Nutzung. Besonders bei weiten Autofahrten oder bei Campingurlauben ist die Absorber-Kühlbox dadurch extrem vorteilhaft. Auch der geräuscharme Betrieb der Absorberkühlbox ist sehr praktisch, denn wenn sie als Kühlschrankersatz fungiert, wird nachts niemand durch laute Geräusche an seinem Schlaf gehindert. Da die Absorber-Kühlbox sich selbst reguliert, benötigt sie weder Zusatz- oder Ersatzteile noch eine Wartung.

Das garantiert dem Nutzer eine sehr angenehme Handhabung. Allerdings birgt die Funktionsweise der Absorberkühlbox auch den Nachteil, dass man sie nicht allzu vielen Erschütterungen aussetzen solle, um ihre volle Funktionstüchtigkeit zu gewährleisten, auch wenn sie sehr robust gebaut ist. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kühlboxen ist die Absorberbox zwar preisintensiver, doch sie verspricht auch ein besseres und langanhaltenderes Kühlergebnis. Da wo die normale Kühltechnik schon versagt, bleibt in der Absorberkühlbox alles frisch und kühl.Wenn sie allerdings komplett befüllt ist, kann sie relativ schwer werden, so dass sie auf jeden Fall mit einem Fahrzeug transportiert werden muss. Mit ihren bis zu einundvierzig Litern Nutzvolumen erlaubt sie jedoch eine ausgiebige Befüllung.


Dometic CombiCool RC 1600 EGP 30 mbar

234,90 € 279,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic CombiCool RC 1200 EGP 50 mbar

213,99 € 239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic CombiCool RC 1200 EGP 30 mbar

219,90 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic CombiCool RC 2200 EGP 50 mbar

293,36 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic CombiCool RC 2200 EGP 30 mbar

274,90 € 319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic CombiCool RC 2200 EGP 29 (30) mbar

387,46 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic Waeco RC 1205 GC

225,88 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic CombiCool RC 1600 EGP 50 mbar

191,49 € 269,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic CombiCool RC 1600 EGP 29 (30) mbar

336,54 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Tristar KB-7146 50 mbar

199,23 € 319,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic COMBICOOL ACX 40 G

329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ezetil Absorber Kuehlbox EZA 4000

299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis