Skip to main content

Wenn eine Absorber-Kühlbox nicht kühlt?

Da eine Absorber Kühlbox ein qualitativ sehr hochwertiges Modell ist, kommt es selten zu Ausfällen. Sollten aber doch einmal Störungen auftreten, kann es unter anderem folgende Gründe haben:
Eine Absorber Kühlbox muss immer vollkommen waagrecht aufgestellt werden – schon die kleinste Schieflage kann die Kühlleistung enorm beeinträchtigen. Manchmal braucht die Absorber Kühlbox einfach ein wenig länger um die Speisen und Getränke auf die gewünschte Temperatur herabzukühlen – vor allem wenn es Draußen extrem heiß ist. Vor dem ersten Gebrauch braucht die Box mehrere Stunden um auf die optimale Betriebstemperatur abzuhölen. Eine Kühlbox mit 230 Volt zum Beispiel braucht vor dem ersten Einsatz gut eine Nacht um gut vorzukühlen.

Eine Absorber Kühlbox kann ja bekanntlich durch drei verschiedene Energiequellen betrieben werden (Gas, 12 V Zigarettenanzünder und 230 Volt Steckdosenstrom). Wichtig hierbei ist zu beachten, dass man immer nur eine Energiequelle nutzen darf!!! Kühlt die Absorber Kühlbox auf einmal nicht mehr so gut wie gewohnt kann auch ein verrostetes Rohr schult an der schlechten Kühlleistung sein. Diese befinden sich hinter dem Kühlkörper und können ausgebaut und gereinigt werden. Oftmals ist auch falsche Lagerung schuld, dass die Kühlbox nicht mehr richtig kühlt. Da hilft es die Kühlbox für einige Stunden auf den Kopf zu stellen.


Dometic CombiCool RC 2200 EGP 50 mbar

187,10 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic COMBICOOL ACX 40 G

329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Supercool Absorber Kühlbox Tristar KB-7147

249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic – Combicool ACX 35

299,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*