Skip to main content

Welche Betriebsarten gibt es von Absorberboxen?

Wenn man sich dazu entschließt, dass eine Absorber Kühlbox angeschafft werden soll, so müssen vor dem Kauf viele Fragen beantwortet werden. Dies ist wichtig, um das passendste Produkt für sich zu finden. Folgerichtig wird sich das Risiko einer Fehlinvestition minimieren. Auch wird der Kaufvorgang schneller abzuschließen sein, da beispielsweise lange Beratungsgespräche mit einem Verkäufer nicht mehr zu führen sind. Es wird herauszufinden sein, welche Betriebsarten es für eine Absorber Kühlbox gibt und welche weiteren Aspekte zu beachten sind.

Was sind die Vor- und Nachteile, die sich daraus ergeben?

Grundsätzlich ist zwischen strom- und gasbetriebenen Absorber Kühlbox zu unterscheiden. Die elektrisch betriebenen Modelle haben sehr viele Vorteile. So sind sie besonders flexibel einzusetzen. Es werden von den Herstellern Adapter angeboten, die es ermöglichen, die Absorber Kühlbox über den Zigarettenanzünder mit der Autobatterie zu verbinden. Diese Artikel eignen sich besonders für lange Reisen.

Durch Gas angetriebene Boxen zeichnen sich dadurch aus, dass keine Stromquelle für den Betrieb gebraucht wird. Sie sind besonders dann zu bevorzugen, wenn es ums Camping geht. Da die nötigen Kartuschen nicht viel Platz benötigen, sind viele davon mitzuführen. Somit wird garantiert, dass Lebensmittel über eine lange Zeit haltbar bleiben.


Dometic CombiCool RC 2200 EGP 50 mbar

206,57 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic COMBICOOL ACX 40 G

329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Supercool Absorber Kühlbox Tristar KB-7147

249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic – Combicool ACX 35

299,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*