Skip to main content

Was ist der Unterschied?

Der Unterschied zwischen 50 mbar und 30 mbar bei einer Absorber Kühlbox ist der Betrieb mit einer Kartusche oder am Gasnetz. Aus der Kartusche kommen 50 mbar Nenndruck, aus dem Gasnetz 30 mbar. Kein Druck ist besser oder gar schlechter. Das ist ein Problem der gesetzlichen Ordnung. 30 mbar ist die aktuelle EU Normung und im EU Raum zu verwenden. Ehemals hatte Deutschland 50 mbar. Die ist im haustechnischen Bereich noch heute die Norm als am Gasnetz und diese Geräte bieten Bestandsschutz. Damit es also zur bestehenden Altanlage Zubehör gibt, darf die 50 mbar Lösung weiter gebaut und vertrieben werden. Wo es keinen Bestand gib, gilt dies nicht.

Für neue Anschaffung und im Ausland ist eine 30 mbar Gerät zu beschaffen. Falls einmal im Ausland der Gasvorrat ausgeht, bekommt man dort überall eine 30 mbar Ausstattung. Ein Druckwandler für die ausländischen Flaschen muss teuer bezahlt werden. Bei den Funktionen und Leistungen besteht bei den Geräten so gut wie kein Unterschied, da sie lediglich unterschiedliche Anschlüsse besitzen. Ein für eine Gaskartusche ausgerüstete Absorber Kühlbox hat ein Einstellfach und einen Adapter für die Düse der Gaskartusche. Eine Absorber Kühlbox für den Anschluss ans Gasnetz hat einen Schlauch und einen Stecker ans Gasnetz.


Dometic CombiCool RC 2200 EGP 50 mbar

206,57 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic COMBICOOL ACX 40 G

329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Supercool Absorber Kühlbox Tristar KB-7147

249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dometic – Combicool ACX 35

299,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*